video off button

Getestet: LGO App - Version 2012

23.05.2012, 18:39 Uhr Kommentare (7)
big image
Fotostrecke article image 2 article image 3 article image 4 article image 5
Bereits 2011 waren die Veranstalter stolz auf ihre App zur UniCredit Ladies German Open. Man war (und ist bis heute) das einzige Golfturnier auf deutschem Boden mit einer eigenen App für iPhone, iPad und Android-Smartphones. Für dieses Jahr sind einige Neuerungen hinzu gekommen, die das Erlebnis noch verbessern sollen. Mehr
Im vergangenen Jahr hatte man auf der Anlage von Gut Häusern noch einige Probleme mit der Verbindung und damit dem vollen Genuss aller Möglichkeiten der alten App. Diese sollen jetzt behoben sein, die App wurde verbessert und man verspricht sich von der Herstellerseite aus ein positives Feedback auf das Update der kostenlosen App für die UniCredit Ladies German Open.

Der Startbildschirm hat sich kaum verändert. Die Buttons sind übersichtlich angeordnet und auch groß genug, um sie bequem anwählen zu können. In einer Laufleiste läuft der Live-Ticker durch, der vor Ort angeboten wird. Neben den News "LGO aktuell" findet man natürlich auch das "Live-Scoring", das wohl wichtigste Feature um bei der Ladies German Open auf dem Laufenden zu bleiben. Ein Klcik auf die Spielerin offenbart die Scorekarte. Unter den Details kann man sich die einzelnen Lochergebnisse der Spielerin in jeder Runde ansehen und sich weitere Informationen zu ihr holen.

In der Mediathek findet man neben Galerien auch Bewegtbildmaterial der einzelnen Tage. Wie schnell diese Inhalte dann an den Turniertagen auf der App erscheinen ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt.

Eine gute Hilfe - nicht nur für Ortsunkundige - ist der "Around Me"-Bereich. Hier erhalten Sie neben einem Lageplan der Public Area ("Wo gibt es Bier, Würstchen und die günstigsten Angebote?") auch eine Übersichtskarte des Platzes ("Wo ist denn das siebte Loch? Da ist doch grad die Führende!"). Zudem können Sie sich eine detaillierte Beschreibung zu jedem einzelnen Loch durchlesen.

Der Punkt "Programmablauf" ist leider noch leer (Stand: 23.05.2012) und auch über die möglichen Inhalt erschließen sich nicht auf den ersten Blick.

Highlight soll laut der Verantwortlichen der Live-Stream werden, der jeden Tag mit aktuellen Bewegtbildern vom Platz darherkommen soll. Einen extra Reiter dazu haben wir bislang nicht in der App finden können. Wir sind gespannt, ob und wie diese Funktion umgesetzt wird.

Getestet:
Nach den ersten beiden Tagen aus Gut Häusern können wir folgendes sagen: Das Livescoring läuft deutlich besser als in der Version des Vorjahres und auch der Live-Ticker, der Sie über das Geschehen informiert wird ordentlich ausgelesen und dargestellt - auch wenn der Schriftzug ruhig etwas schneller laufen könnte. Im aktuellen Tempo dauert es teilweise bis zu 20 Sekunden, bis eine Meldung durchgelaufen ist. Auch die Möglichkeit, auf frühere Einträge zurück zu greifen, wäre ein zusätzliches Feature für die Zukunft.

Einziger Wehrmutstropfen sind die teils sehr langen Ladezeiten, wenn man die einzelnen Bereiche aktualisieren möchte. Hier können bei einer schlechten Verbindung schon einmal einige Minuten vergehen, bis man über den aktuellen Spielstand informiert ist. Auch störend: Die Aktualisierung erfolgt nicht automatisch, sondern muss manuell durchgeführt werden. Dies kann im ersten Moment irritieren. Schließlich heißt es "Live-Scoring" und nicht "Ergbenis, als man das letzte Mal aktualisiert hat". Dies ist allerdings Geschmackssache und mit Verlaub "Meckern auf hohem Niveau".

Bei den News zieht sich die Wartezeit für eine Aktualisierung sogar noch länger hin. Ebenso bei den Galerien und Videos. Diese sollte man nur mit eingeschlatetem wLan durchführen.

Dann aber bietet die App viele Vorteile. Die Videos werden in ordentlicher Qualität angezeigt und auch die Fotostrecken sind ein netter Zeitvertreib, wenn man gerade auf den nächsten Flight an der Neun wartet (hier ist man natürlich nicht ortsgebunden).

Fazit:
Man ist auf einem sehr guten Weg. Es gibt noch Potential und wir sind uns sicher, dass es im nächsten Jahr noch einmal besser wird.

Die LGO-App können Sie kostenlos im iTunes-Store herunterladen.

Auch eine Android-Version ist verfügbar. Diese finden Sie in google play.


adk weniger